DATENSCHUTZ


HINWEISE ZUM DATENSCHUTZ

  1. Name und Kontaktdaten der Verantwortlichen

Karin Stani | Physiotherapeutin
Feldstraße 88 | 3420 Kritzendorf | AUSTRIA
Tel: +43 (2243) 31520 | E-Mail: karin.stani[at]gmail.com

  1. Kategorien von Daten und Verarbeitungszwecke

Ich erhebe und speichere folgende Kategorien personenbezogener Daten:

Familienname und Vorname, Geburtsdatum, Adressdaten, Kommunikationsdaten
Medizinische Daten zur Behandlungsdokumentation, Datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung

Ihre personenbezogenen Daten werden durch mich entweder zum Zweck der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, der Erfüllung eines mit Ihnen bestehenden Vertragsverhältnisses oder der Einhaltung der sich daraus ergebenden rechtlichen Verpflichtungen gespeichert und verarbeitet.

  1. Empfänger oder Kategorien von Empfängern

Personenbezogene Daten werden nur auf ausdrücklichen Wunsch an Dritte weitergegeben.

  1. Speicherdauer

Daten werden solange gespeichert, wie sie für die Erreichung des jeweiligen Zwecks zwingend erforderlich sind, längstens jedoch solange, wie etwaige gesetzliche Vorschriften dies von mir verlangen. Sobald der Speicherungszweck entfällt oder eine durch die genannten Vorschriften vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig gesperrt oder gelöscht.

  1. Betroffenenrechte

5.1. Recht auf Auskunft

Es besteht das Recht, von mir jederzeit eine Auskunft darüber zu verlangen, ob ich personenbezogene Daten verarbeite. Zudem steht Ihnen das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob personenbezogenen Daten an Dritte übermittelt wurden.

5.2. Recht auf Berichtigung

Weiterhin besteht das Recht, unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung gespeicherter personenbezogener Daten zu verlangen.

5.3. Recht auf Löschung („Recht auf Vergessen werden“)

Ferner besteht das Recht, dass ich betreffende personenbezogene Daten unverzüglich lösche. Ich bin verpflichtet, diesem Verlangen nachzukommen und Ihre personenbezogenen Daten zu löschen, sofern ich nicht rechtlich zur weiteren Verarbeitung Ihrer Daten verpflichtet oder berechtigt bin.

5.4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, von mir die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, sofern die gesetzlichen Voraussetzungen vorliegen.

5.7. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Es besteht das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

5.8. Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling

Eine automatisierte Entscheidung einschließlich Profiling findet nicht statt.

5.9. Beschwerderecht

Sie haben jederzeit das Recht, bei der Datenschutzaufsichtsbehörde Beschwerde einzulegen.

  1. Bereitstellungspflicht

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist für den Vertragsschluss zwingend erforderlich. Ohne Übermittlung genannter Daten ist ein Abschluss eines Vertrags nicht möglich.