Wirbelsäule im Job


  Gezieltes Wirbelsäulenmanagement für Ihren
Rücken ohne Tücken!

IMG_5145

Spezielle Seminare für Führungskräfte und Mitarbeiter um einfache Antworten am Arbeitsplatz durch wirksame Maßnahmen zu wählen

In zwei Modulen zu je zwei Stunden

Im ersten Teil erfahren Sie Ursachen und Zusammenhänge von Verspannungen und Schmerzen. Sie lernen individuell, wie Sie Asymmetrien und Verkürzungen entgegenwirken können.
Die Macht des Beckenbodens sichert Stabilität in der Wirbelsäule.
Dynamik und Entspannung sind von zentraler Bedeutung. Dabei spüren Sie, wo Ihre Ressourcen liegen und Sie diese gewinnbringend realisieren um Abnützungen entgegenzuwirken.
Lernen auf allen Ebenen- dreidimensionales Verstehen der Wirkungsweise von Muskeln und Faszien, viel Zeit zum Üben und das Erarbeiten von praktischen Anwendungen in Ihr Berufsleben, den Alltag und beim Sport zeichnen den ersten Teil aus. Demonstration an Anatomiemodellen zum bildhaften Lernen und Verstehen.
(Erhalt von Übungsblätter) 

Im zweiten Teil biete ich Sicherheit in der Korrektheit der empfohlenen Anwendungen und Übungen. Sie erfahren Vertiefung und Vertrauen in Ihr Handeln: GEWUSST WIE
Klarheit und Selbstwirksamkeit ermöglichen Effizienz und Nachhaltigkeit.

Mein Ziel ist es, Sie am Weg zu einer hohen Lebensqualität zu unterstützen.
Teil 1 und Teil 2 können nur gemeinsam gebucht werden.

Dauer: idealerweise von 11- 13Uhr  um langes Sitzen dynamisch zu unterbrechen

Teilnehmeranzahl: Höchstens 16 Personen um intensives Lernen und Üben zu
ermöglichen

Kosten: € 690,- pro Seminar

Seminarleiterin: Karin Stani
Physiotherapeutin und Trainerin für wertschätzende Kommunikation

karin.stani@gmail.com
http://www.PTstani.wordpress.com

 

 

 

Eine Antwort zu Wirbelsäule im Job

  1. Hermann Mehl-Weiß schreibt:

    Liebe Karin!

    Dein erstes Seminar im Klosterneuburger Top Physio zum Thema „Management Lendenwirbelsäule“ war für mich eine ganz besondere Sache. Ich habe mit Mitte 40 zum ersten Mal ein – für meine Verhältnisse – tiefes Verständnis der Zusammenhänge zwischen einigen Einzelteilen des Bewegungsapparates bekommen. Ja, das ist reichlich spät (sollte eigentlich eine Lernsache des Kindesalter sein…), aber jeder hat so seinen Weg. Ich bin sehr froh, dass Meiner den Deinen gekreuzt hat. Mit diesem neuen Wissen hast du mir die Basis gegeben, mir selbst weiterzuhelfen. Ich bin jetzt, nach relativ kurzer Zeit des Arbeitens an und mit meinem Körper, mehr denn je davon überzeugt, dass dies der richtige (wahrscheinlich sogar der einzige) Weg ist. Auf den zweiten Teil freue ich mich schon sehr. Danke für die viele gute Energie und Liebe die du in dein Schaffen steckst! Du und deine Berufung, ihr habt Euch gefunden!

    Hermann

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s